Beschreibungsbild

Beschreibung Die perfekte Kombination aus Hose und Sattel

ezero ist das bisher revolutionärste Sitzkonzept am Markt. Zum ersten Mal wurden Hose und Sattel als ein System gedacht, entwickelt und produziert. Die zentrale Schnittstelle zum Rad ist nun perfekt abgestimmt. Die Hose trägt sich wie eine zweite Haut, schränkt die Bewegung durch den Wegfall des Polsters in keinster Weise mehr ein und sieht dabei auch noch klasse aus. Der Sattel ist in 4 Varianten verfügbar. Die passende Variante kann über den Online-Konfigurator ganz einfach, orientiert an den eigenen Bedürfnissen, bestimmt werden.

Materialbild

Features

Kein Sitzpolster
Nahtfreier, zweilagiger, textiler Sitzbereich
Thermogemouldete Aussparung im Schritt
Anatomisch geformter Mehrbahnenschnitt
Gewebe mit Vier-Wege-Stretch in Bein- und Sitzbereich
Hoher Schnitt im Bauch- und Nierenbereich
Atmungsaktives Mesh-Material am Rücken
"Free cut" Beinabschluss mit Silikongripper
Logo ohne Beeinträchtigung des Hosenmaterials dauerhaft befestigt
Featurebild

Features

4 Varianten S1-S4
4 Sattelbreiten für angepasste Druckverteilung 132-156mm
4 unterschiedliche Polstersetups für nutzergerechten Komfort
4 unterschiedliche Schalenhärten für optimierte Druckentlastung
Variables Austauschsystem der Sattelschale
Sattelschale Carbonfaserverstärkt
7x9 Carbongestell
Leichte 175g bei Variante S2
Synthetische reibungsminimierende Satteldecke
Sattellänge 268mm
Gewichtsbeschränkung 105kg
Featurebild

Material

66 % Polyamid
25 % Elastan
9% Polyester

So wählst du die richtige Passform

High oder low?

Die Unterscheidung low oder high bezieht sich auf die Konstruktion der Hose im Bauchbereich. Die low-Version ist sehr tief ausgeschnitten. Der Bund endet deutlich unterhalb des Bauchnabels. Dies sorgt für beste Belüftung und Du hast keinerlei Material am Bauch, das Dich einengt. Am besten eignet sich die low-Version für Fahrer mit flachem Bauch.

Solltest Du etwas mehr Bauch haben, raten wir Dir zur high-Version. Diese hat mit ihrem deutlich weiter nach oben gezogenem, sehr flexiblem und atmungsaktivem Netzteil, eine sehr gute Stützwirkung. So ist alles prima „verpackt“. Das Netz ist ausreichend flexibel, so dass auch die kleine Pause problemlos gelingt.

Abgesehen von diesem Unterschied sind beide Modelle identisch.

WIR ERLEICHTERN DIR DEN WECHSEL AUF EZERO

  • – 15% Rabatt beim Kauf von 2 ezero-Elementen *
  • – 20% Rabatt beim Kauf von 3 ezero-Elementen *

Der Wechselbonus funktioniert einmal pro Benutzer und wird direkt im Warenkorb abgezogen. Der Bonus greift bei Hosen nur wenn gleiche Varianten (Schnitt und Größe) in den Warenkorb gelegt werden, bei Sätteln und Bundlen auch bei unterschiedlichen Varianten. Der Bonus ist nicht mit weiteren Rabatten kombinierbar.

Kaufst Du am Anfang nur ein ezero-Bundle liegt diesem eine auf Dich personalisierte Wechselbonuskarte bei, diese ermöglicht Dir 15% Rabatt auf den Nachkauf eines ezero-Elements.

Solltest Du wechseln wollen und mehr als 4 ezero Systeme brauchen, kontaktiere uns.

* Elemente der selben Kategorie (Hose/ Sattel/ Bundle)
Größe Körpergröße (cm) Hüftumfang (cm)
S 165–172 cm 87–93 cm
M 172–178 cm 93–100 cm
L 178–185 cm 100–108 cm
XL 185–192 cm 108–116 cm
XXL 192–200 cm 116–122 cm

Bewertungen Was unsere Kunden sagen

  • Wolfgang Kortmann14.06.2021

    Die Hose ist perfekt. Funktioniert mit SQlab 612 hervor- ragend. In Kombination mit Gesäßcreme sind Touren von 5-6 Stunden problemlos machbar. Der Sattel ist an meinem Giant nicht montierbar, daher nur indoor nutzbar. Ein universeller nutzbares Sattelgestell wäre von Vorteil! Gesamtnote für Bundle 3, für die Hose 5

  • Rüdiger02.06.2021

    Ich habe kürzlich das Ezero Bundle gekauft. Versuch macht klug, dachte ich mir, auch wenn ich zunächst skeptisch war, ob eine Hose ohne Polster überzeugen kann. Dank der großzügigen Testphase war das Risiko aber verschwindend gering. Und was soll ich nach vier Ausfahrten zwischen jeweils 60 – 90 km sagen: Ich bin restlos begeistert. Keine Beschwerden am Hinterteil, die Hose sitzt perfekt, nichts zwickt und selbst bei kühlen Temperaturen am Morgen (6 Grad) war die Hose auch nicht schlechter als gut gepolsterte Radlhosen. Ich bin gespannt, welches Fahrgefühl sich bei der nächsten längeren Tour über 100 um einstellt. Sorgen habe ich angesichts der bisherigen Erfahrungen aber nicht.

  • Michl31.05.2021

    Auch ich habe über die Jahre eine geradezu lächerliche Rennrad-Sattel-Sammlung angehäuft. Meine eigenen Erkenntnisse passten zu dem, was von everve genannt wurde: - Flexible Sattelschalen sind besser als harte - Dünnere Sitzpolster sind besser. (Bisher für mich die Schweizer Marke als beste Lösung.) Folglich das ezero-Bundle gekauft als meine bisher ersten everve-Produkte. Und ich bin glücklich: Das ist die bisher beste Lösung für meine ganz persönlichen Sitzprobleme. Und endlich keine doofen Schaumstoffpolster mehr zwischen den Beinen...Danke! Die Hose passt bei mir auch nur zum sehr glatten ezero-Sattel. Mit anderen Satteln habe ich zu viel Reibung zwischen Haut und Hose (genau wie von everve beschrieben ;-)). Der glatte und passend gepolsterte Sattel passt bei mir auch nur zur ezero-Hose richtig gut, andere Hosen machen für mich keinen Sinn mehr. Also am besten tatsächlich das Bundle probieren, nicht nur die Hose oder den Sattel!

  • Georg Grüner26.05.2021

    Die ersten knapp 200km gefahren und ich glaube, wir werden gute Freunde - Sattel, Hose und ich. Nach langer Suche endlich keine Probleme mehr.

  • ManfredS21.05.2021

    Moin, hier schon mal meine ersten Erfahrungen mit den Ezero-System: Bei meiner ersten Fahrt habe ich mich zunächst erschrocken. Der Sattel fühlte sich recht hart an. Das hatte ich so nicht erwartet. Bin dann aber meine übliche Trainigsrunde (ca. 70 km) gefahren und ohne jegliche 'Beschwerden' zu Hause angekommen. Völlig neu war für mich das Gefühl, man mit Ezero auf dem Sattel beweglich ist. Angenehm. Auch meine zweite Trainigsrunde hat mir wirklich Spaß gemacht. Ich habe mich richtig wohl gefühlt auf dem Rad. Übliche leichte Taubheitsgefühle an der rechten Hand, sind erstmalig nicht aufgetreten. Sitzt man durch die Beweglichkeit auf dem Sattel einfach besser auf dem Rad? Mein Dank an das Entwicklerteam. Ich werde noch die eine oder andere Testfahrt machen; bin mir abr ziemlich sicher, schon bald die zweite Hose zu bestellen. Sportliche Grüße aus der Hansestadt Hamburg

  • Matthias Letsch14.05.2021

    Hey Stephan, hey Andreas, Nach nun einigen hundert Kilometern MTB bin extrem begeistert, sowohl vom Sattel als auch von der Hosen. Beim Sattel gab es keinerlei Beanstandungen – im Gegenteil, ausgezeichneter Sitzkomfort auch bei längeren Ausfahrten. Die Druckverteilung ist so wie diese sein muss. Perfekt! Um dies ganz klar zu sagen, dieser Sattel muss in keinster Weise den Vergleich mit anderen namhaften Hersteller scheuen – im Gegenteil! Bester Sattel ever! (Und ich hab sehr viel Zeit in meinem Leben auf dem Rad verbracht). Zur Hose: alle Radhosen in meinem Fundus sind zwischenzeitlich everve Produkte. (Und ich war echt Fan von der Marke von Luganersee) Stoff definitiv top, ebenso Verarbeitung. Kurzum ich kann die Produkte jederzeit ohne Einschränkungen weiterempfehlen und werde dies auch tun!!!

  • Volker Linz04.05.2021

    Von der Sattel-Hose-Kombination kann ich leider nur die Hose verwenden - der Sattel lässt sich an meinem Canyon-Rad nicht montieren. Da es durchaus mehrere Canyon-Fahrer gibt, sollte es für everve eine Überlegung sein, ein universell einsetzbares Sattelgestell wie z.B. bei Fitzik zu verwenden. Die Hose verwende ich zusammen mit meinem Fitzik-Sattel. Sie ist, wie auch schon die me-Hose, über jeden Zweifel erhaben und uneingeschränkt zu empfehlen. Für die Hose gibt es 5 Sterne, für den Sattel keinen, da ich ihn ja nicht in Gebrauch habe.

  • Markus13.04.2021

    Bis 100 km braucht man kein Sitzpolster und Ezero ist m.E. in allen Belangen wie z.B. Sitzposition, Sitzkomfort, Feuchtigkeit, Bewegungsfreiheit und Scheuern besser als alle Alternativen, die ich kenne. M.E. zeigt sich die Qualität erst bei langen Strecken. Bisher konnte ich nie über 600 km fahren, weil ab km 150 das Wundsitzen anfing und nach 600 km gar nichts mehr ging. Ich habe es mit Gewalt probiert bis das Blut spritzte. Ich habe mehrere professionelle Sitzpositionsbestimmungen gemacht, eine Rad auf Maß fertigen lassen und in den letzten Jahren nahezu alles was auf dem Markt erhältlich ist ausprobiert. Darunter Hosen von Assos, Endura, Craft, SqLab, usw. und Sättel von Fizik, SqLab, Prologo, Selle Italia, usw.. Meistens habe ich mehrere Modelle von diesen Herstellern probiert und natürlich habe ich auch nahezu alle auf dem Markt befindlichen Gesäßcremes getestet. Auch wenn es graduelle Unterschiede gab, so begann das Problem bei 150-200 km und nach 600 km war immer Schluß. Gestern bin ich 200 km gefahren und habe NICHTS. Nach über 10 Jahren ist das für mich wie ein kleines Wunder. Ich sitze besser, habe mehr Bewegungsfreiheit, weniger Feuchtigkeit und die Haut wird nicht mehr wund. Sehr zu meinem Erstaunen habe ich auch weniger Rückenbeschwerden. Obwohl die Sitzposition auf den Millimeter identisch ist, ist mein Rücken nach 200 km entspannter. Ich kann nur vermuten, daß das Becken einfach eine bessere Position findet. Im Radsport wird viel von Innovationen gesprochen, von denen m.E. einige sehr zweifelhaft sind. Wer länger fährt weiß, daß richtig zu sitzen viel wichtiger ist als ein paar Gramm weniger am Rad. Ezero ist wirklich innovativ! Es gibt noch ein paar Beobachtungen, die vielleicht hilfreich sind. Die Bewegungsfreiheit ist gerade in der Unterlenkerhaltung sehr viel besser. Natürlich ist es auch wirklich viel angenehmer, ohne Windel herum zu laufen und die Hose kann man auch unter Radshorts tragen. Wer lange Touren macht wird das sehr geringe Packmaß für die 2. Hose sehr schätzen. Das System aus Hose und Sattel ist insgesamt sehr leicht und das Material der Hose ist erstaunlich warm an kühleren Tagen und trotzdem erstaunlich kühl an wärmeren Tagen.

  • Rainer Zeller07.04.2021

    Seit ein paar Jahren nehme ich unter anderem an Selfsupported Ultra Endurance Rennen teil. Damit einher kamen Probleme an allen 3 Kontaktstellen zum Rad...am Po, den Füßen und Händen. Seitdem ich die Probleme an den Füßen und Händen dank eines Bikefittings beheben konnte, bin ich auf der Suche nach der idealen Sattel-Hosen-Kombi, die auch noch zu meinem Allerwertesten passt. Nach 5 Sätteln und noch mehr Hosen bin ich nun bei ezero gelandet. Die ersten Ausfahrten waren gewöhnungsbedürftig, weil es erstmal zugiger Rund um den Hintern ist und bei mir die Haut an den Sitzknochen den sehr direkten Kontakt mit dem Sattel nicht gewöhnt war. Nach 5 Ausfahrten bin ich damit nun 220km querfeldein gefahren und freue mich schon riesig auf die erste Mehrtagestour. Für mich ein riesen Zugewinn und wie es aussieht, hat die Suche endlich ein Ende :)

Bewertung schreiben
Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präzision braucht Handwerkskunst

Perfekte Handarbeit ist nicht zu ersetzen. Denn nur was ein Mensch mit Gefühl macht, das fühlt sich auch gut an. Das spürst Du bei jeder Naht.

Mehr erfahren
Handmade in Albstadt

ezero Hose high + Sattel Bundle

Spare bis zu 20%! mehr erfahren
Wähle deinen Sattel
kostenfreier Versand ab 150€ Bestellwert
30 Tage Rückgabe
kostenfreie Rücksendung
Crash Replacement